Tim - Industriekaufmann

Wann hast du die Ausbildung angefangen und was hast du davor gemacht?
Ich habe meine Ausbildung zum Industriekaufmann im August 2017 angefangen und davor mein Abitur an der Gesamtschule in Iserlohn gemacht.

Warum hast du dich für diesen Beruf entschieden? Wie bist du darauf gekommen, diese Ausbildung zu machen?
Ich habe schon während der Schulzeit in verschiedenen Praktika gemerkt, dass dieser Beruf mir aufgrund des abwechslungsreichen Alltags viel Spaß macht. Außerdem wollte ich nach der Schule mit der Ausbildung etwas „Handfestes“ beginnen, wofür es viele Weiterbildungsmöglichkeiten gibt.

Wie verläuft deine Ausbildung? 
Ich besuche zweimal pro Woche die Berufsschule, die restlichen Wochentage verbringe ich im Unternehmen. Ich finde, dass dies eine sehr gute Kombination aus Schule und Arbeit ist, wobei natürlich auch noch genug Zeit für die eigenen Freizeitaktivitäten bleibt.

Was macht dir besonders viel Spaß?
Mir gefällt ganz besonders das Umfeld, in dem man seine Ausbildung hier machen kann. Die Kolleginnen und Kollegen sind immer sehr hilfsbereit und nehmen sich auch für Erklärungen viel Zeit. Des Weiteren erhält man in fast jede Abteilung des Unternehmens einen Einblick, sodass man viele Mitarbeiter und auch die verschiedensten Tätigkeiten kennenlernt.

Warum hast du dich für Schlüter-Systems entschieden?
Ich wollte sehr gerne in einem internationalen Unternehmen arbeiten und finde dieses, kombiniert mit der familiären Atmosphäre, sehr angenehm. Außerdem habe ich mich beim Einstellungstest und beim Vorstellungsgespräch sehr wohl gefühlt, daher fiel mir die Entscheidung leicht.

Welche Pläne hast du für deine berufliche Zukunft?
Ich möchte auf jeden Fall meine Ausbildung erfolgreich abschließen und könnte mir auch gut vorstellen weiterhin für Schlüter-Systems zu arbeiten. Die Möglichkeit, nach der Ausbildung berufsbegleitend zu studieren, gefällt mir ebenfalls sehr gut.

Was würdest du einem neuen Azubi mit auf den Weg geben?
Mit Interesse und Neugier kann man hier eine sehr gute Ausbildung erleben und lernt viele nette Menschen kennen.